08.10.2019 13:53 Alter: 45 days
Kategorie: Aktuelles
Von: Stefanie Wenz

Auf den Spuren der Württemberger

Diesjährige Herbstwanderung des Imkervereins Geislingen


Am 22. September begab sich eine lustige kleine Runde Imker auf die Spuren Wein von Württemberg. Das erste Ziel des heutigen Tages war die Grabkapelle auf dem Württemberg, welche inmitten der Stuttgarter Weinberge um Stuttgart-Rotenberg liegt. Herr Glass erklärte und führte die Imker durch die Grabkapelle und erklärte auch die damaligen Verhältnisse des umliegenden Geländes aus heutiger und früherer Zeit. Die Imker lernten Anekdoten und Informationen rund um die königliche Familie und den Bau der Grabkapelle.

Die langjährige Tradition des Weinbaus in dieser Region, die schon auf die alten Römer zurückführbar ist, ist Anziehungspunkt für die Kenner und Liebhaber guter Weine geworden, so auch für die Geislinger Imker. Nach dem kulturellen Teil widmete man sich daher dem edlen Tropfen und begab sich auf Weinsafari. Hier konnte durch die Weinberge gewandert werden oder aber eine Rundfahrt von Ort zu Ort mit dem Oldtimer-Shuttlebus gemacht werden. Auf einem Weingut in der Nähe der Grabkapelle wurde dann gemeinsam das Mittagessen eingenommen. Danach ging es ins Weinbaumuseum nach Stuttgart-Uhlbach. Auch hier konnte man einiges über den Weinbau der alten Württemberger lernen, sofern man wollte.

Je später der Tag, desto lustiger die Imker und desto abenteuerlicher gestaltete sich auch die Rückfahrt nach Geislingen- dennoch kamen alle wohlbehalten und glücklich wieder in der Vereinsheimat an.